Badewetter prognostiziert – Nordbad darauf bestens eingestellt

Die Wetterprognosen für das Wochenende lassen erneut darauf hoffen, Badefreuden genießen zu können. Wir haben dem Nordbad bereits am heißen Freitag der vorvergangenen Woche einen Besuch abgestattet und uns so auf unseren Arbeitstag eingestimmt. Mit uns strömen viele Besucher pünktlich acht Uhr zum Einlass, scheinbar haben auch sie die Morgenstunden für sich als gute Zeit zum Schwimmen entdeckt. Sportbecken, Sprungturm, Wasserrutschen, Umkleiden – das Nordbad ist nicht nur großzügig, sondern auch sehr schön angelegt. Auf dem leicht hügeligen Gelände findet der alte Baumbestand des Nordparks seine Fortsetzung, sonnige und schattige Plätze wechseln einander ab.

Das beheizte Sportbecken – keine Selbstverständlichkeit – macht das Nordbad auch für Unterricht und Training zur beliebten Sportstätte. Die Schwimmer ziehen hier und im benachbarten Bereich ihre Bahnen, Genießer nutzen Whirlpool und Strömungskanal, die Mutigen wagen den Sprung vom Drei- oder Fünfmeterbrett des Turmes.

 

Wissenswert:

Das Nordbad ist Thüringens größtes Freibad. 2010 wurde es vollständig modernisiert, neu gestaltet und behindertengerecht angelegt.

Es verfügt über ein beheizbares 50-Meter-Sportbecken, ein solarbeheizbares Flachwasserbecken mit Schalen- und Breitwellenwasserrutsche, einen Strömungskanal, Massagedüsen, Nackenduschen, Massageliegen und Bodenbrodler.
Der Sprungturm erlaubt das Eintauchen ins kühle Nass aus einem, drei und fünf Metern Höhe.

Für die Kinder gibt es ein Kleinkinderbecken mit Wasserkanone und ein Boot mit Steuerrad. Ein Volleyballfeld, mehrere Tischtennisplatten und ein Seilgerüst zum Klettern runden das Aktivitätsangebot ab.

Die Umkleidekabinen sind hochwertig und modern ausgestattet. Terrassenförmig 
sind Sitz- und Liegeplätze angeordnet, zudem gibt es weitläufige Liegewiesen.

Radfahrern stehen 160 überdachte Stellplätze für die Zweiräder zur Verfügung.

Das Nordbad ist eines von nur acht Bädern bundesweit, das mit dem „Public Value Award für das öffentliche Bad“ ausgezeichnet wurde.

Autor: B. Köhler    Fotos: Stadtwerke Erfurt, B. Köhler

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.