Am Samstag feiert der Moskauer Platz

Das Stadtteilfest Moskauer Platz geht in die nächste Runde. Unter dem Motto „Hier bin ich gern – hier will ich sein“ laden die Organisatoren in den Garten des Mehrgenerationenhauses in der Moskauer Straße 114 ein und haben ein buntes Programm aus Live-Musik, Tanz, Unterhaltung und Kinderanimation vorbereitet. Zudem erwarten die Besucher verschiedene Bastelstationen, Hüpfburg, Verpflegungsstände und vieles andere mehr.

In diesem Jahr wird eine der Attraktionen die Fotoausstellung zur Geschichte des Wohngebietes Moskauer Platz sein, die am Samstag um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird.

An einem Preisausschreiben können sich die Festbesucher beteiligen und am Ende der Veranstaltung werden die Gewinner bereits die attraktiven Preise, die der Thüringen-Park zur Verfügung stellt, in den Händen halten.

Seit Jahren veranstalten die Mitglieder des Ortsteilrates um Bürgermeister Torsten Haß, die Stadtteilkonferenz „Moskauer Platz“ und viele Helfer das beliebte und stets gut besuchte Fest.

14 Uhr startet das bunte Treiben, 17 Uhr endet die Veranstaltung.

Autor: B. Köhler 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.