Nordbadnixe, Arschbombenwettbewerb, Mattenlaufen, Entenfangen, Zumba, Zorbball-Rollen

Die hochsommerlichen Temperaturen lassen sich derzeit am besten mit einem Sprung ins kühle Nass ausgleichen – das Nordbad bietet dazu beste Möglichkeiten. Am kommenden Sonntag, 6. August, wird eine besondere Kategorie von Badegästen gekürt – die Nixe. Genauer: Die Nordbadnixe.

Bis Anfang Juli konnte man sich um den Titel der schönsten Meerjungfrau bewerben, vorausgesetzt man kann besonders gut schwimmen und hat das 16. Lebensjahr vollendet. Fünf Kandidatinnen wurden auserkoren, am Sonntag den Titel zu holen. Zwei Durchgänge haben sie zu absolvieren. Wer von den Badegästen spontan Lust verspürt, kann sich direkt am Veranstaltungstag vor Ort noch zur Teilnahme anmelden.

13 Uhr startet die Veranstaltung im Nordbad und 14 Uhr beginnt der Ausscheid mit einem Auftritt in Tageskleidung, 15:30 Uhr wechseln die Bewerberinnen ins Schwimmoutfit. Gegen16:30 Uhr wird dann die Siegerin gekürt, die von einer fachkundigen Jury gewählt wird.

Die Gewinnerin kann sich auf ein Unterwasser-Shooting mit Profifotograf Stephan Ernst freuen, der die Meerjungfrauen auch in der Roland-Matthes-Schwimmhalle unter Wasser perfekt in Szene setzt. Die Zweit- und Drittplatzierte gewinnt je ein Schnupperevent im Meerjungfrauenschwimmen der TeenEvent GmbH hier in Erfurt.

Zwischendurch sind die kleinen Badegäste zum Mattenlaufen und Entenfangen im Wasser eingeladen. Mit mehreren Vorführungen rockt eine Zumbagruppe die Bühne und animiert zum Mitmachen. Im  nagelneuen Zorbball können die Badegäste über das Wasser rollen. Die abenteuerlustigen Nordbadbesucher sind zum Arschbombenwettbewerb aus Sprunghöhen von 1, 3 oder 5 m aufgerufen.

Autor: B. Köhler Quelle: SWE Bäder GmbH Foto: Stephan Ernst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.