Rückbau der alten Kaufhalle fast abgeschlossen,
Bau beginnt in ca. 2 Wochen, Eröffnung voraussichtlich im März

Man erkennt das Areal kaum wieder: Die alte Kaufhalle ist völlig entkernt, die Rückbauarbeiten werden in Kürze abgeschlossen sein und in ca. zwei Wochen wird mit dem eigentlichen Bau von Erfurts modernstem ALDI-Markt am Berliner Platz begonnen. Die ehemalige Kaufhalle wurde nun von 3.000 auf 1.200 Quadratmeter Verkaufsfläche verkleinert.

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan, erfahren wir auf Nachfrage von René Guth, Leiter Immobilien Expansion. Der Rückbau verlief ohne Überraschungen und so rechnet der Expansionsleiter mit einem Start der Hochbauarbeiten Ende des Monats. Sollten sich auch diese ohne große Schwierigkeiten gestalten, ist mit der Fertigstellung des Baus Anfang 2018 zu rechnen. Die Eröffnung des ALDI-Marktes soll voraussichtlich im März stattfinden.

Dies ist ein erster wichtiger Schritt zur Revitalisierung des Berliner Platzes. Das neue Gebäude wird Erfurts größten ALDI-Markt beherbergen, den ersten, der nach einem neuen Konzept der ALDI-Nord-Gruppe in der Landeshauptstadt entsteht. Moderne Architektur, die im Inneren eine großzügige Warenpräsentation erlaubt, breite Gänge für entspanntes Einkaufen bietet und mit größeren Deckenhöhen ein angenehmes Raumgefühl vermittelt. Das Gebäude wird mit zeitgemäßer Technik ausgestattet, die u.a. eine autarke Versorgung ohne fossile Brennstoffe ermöglicht.

Wir haben die Rückbauarbeiten in Bildern festgehalten, hier einige Impressionen:

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg, B. Köhler


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.