Goldener Herbst im Erfurter Norden

Thüringen war laut Deutschem Wetterdienst im September mit 14,6 °C das zweitkälteste und mit mehr als 55 l/m² das einzige Bundesland, das sein Niederschlagssoll (51 l/m²) für den Monat erfüllte. Die Sonne schien knapp 195 Stunden (143 Stunden).

Der Oktober präsentiert sich sonnig und das Licht lässt das Laub der Bäume in vielen Farben leuchten. Hier einige Impressionen eines Spazierganges durch den Erfurter Norden am gestrigen Donnerstag.

Wir wünschen ein schönes Wochenende und melden uns am Montag wieder!

Autor: B. Köhler    Fotos: S. Forberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis