Morgen Kontrollen zur Einhaltung der StVO durch Bürgeramt und Polizei in Marbach

Morgen, am 18. Oktober, wird durch eine sog. Feuerwehrbefahrung in Marbach geprüft, ob die Park- und die Straßenverkehrsordnung eingehalten wird. Es soll dafür sensibilisiert werden, dass Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr jederzeit die Straßen ungehindert passieren können.

Bürgeramt und Berufsfeuerwehr mit Unterstützung der Thüringer Landespolizei führen die morgige Feuerwehrbefahrung ab 18.30 Uhr in Marbach durch. Falschparker sollen im Gespräch auf ihr gefährdendes Verhalten aufmerksam gemacht werden. Darüber hinaus werden durch die Mitarbeiter des Bürgeramtes Kontrollen zur Durchsetzung der Straßenverkehrsordnung durchgeführt, festgestellte Ordnungswidrigkeiten geahndet und bei Notwendigkeit behindernde und ordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt.

Falsch geparkte Fahrzeuge kosten die Feuerwehr lebenswichtige Zeit. Im Ernstfall zählt jede Sekunde. Unbedacht geparkte Fahrzeuge in Zufahrten für die Feuerwehr, in zu schmalen Straßen oder in den Kurvenbereichen machen eine Weiterfahrt der schweren Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr auf den dringenden Einsatzfahrten unmöglich. Lösch- und Rettungsaktionen können dadurch nicht ausgeführt werden oder verzögern sich. In Not befindliche Menschen und Sachwerte werden auf unverantwortliche Weise zusätzlich gefährdet.

Autor: B. Köhler   Foto: fotolia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis