Stadtwerke-Mitarbeiter helfen kranken Kindern

Vertreter der Stadtwerke überbrachten am gestrigen Donnerstag eine Spende über 3.247 Euro an den Verein Kinderhilfe Erfurt e.V. Dessen Vorsitzender, Prof. Dr. med. Axel Sauerbrey ist Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Die Kinderhilfe Erfurt unterstützt Kinder und deren Familien während ihrer Zeit im Krankenhaus. „Wir fördern die medizinische und psychosoziale Betreuung chronisch kranker Kinder und Jugendlicher an den Stellen, die von der Krankenhausfinanzierung nicht abgedeckt werden“, sagt Prof. Dr. med. Axel Sauerbrey.

Dafür hat der Verein drei verschiedene Programme ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Lachen hilft heilen“ führt die Kinderhilfe wöchentliche Visiten mit professionellen Klinikclowns durch. Sie helfen spielerisch bei der Verarbeitung der aktuellen Situation. Auch eine Kunsttherapeutin besucht regelmäßig die Kinderstation im Helios-Klinikum. Außerdem betreibt der Verein eine Kinderbibliothek in dem Krankenhaus. Durch die Angebote sollen die Kinder ein Stück vom Klinikalltag abgelenkt werden.

Die Spendengelder stammen aus den Einnahmen durch den Verkauf der Eintrittskarten für die diesjährige Mitarbeiterfeier. Der Treffpunkt zur Übergabe der Spende war die Villa Kunterbunt im Erfurter Helios-Klinikum. Das ist ein großer, heller Raum mit riesigem Kletterturm, Spieldecken, Kinderküche und vielem mehr. Das Zimmer ist eine Art Insel für die Kinder im Krankenhaus. Sie können dort zusammen spielen, basteln und toben.

Autor: B. Köhler Foto: H. Schauerhammer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis