Neue Auszubildende unterzeichnen Verträge

Zwölf neue Azubis starten im Sommer ihre Ausbildung bei den Stadtwerken, weitere werden gesucht. Die entsprechenden Verträge wurden am Montag unterzeichnet. Bei guten Leistungen einschließlich eines erfolgreichen Abschlusses erhalten alle einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Zunächst aber gilt es, die Schulausbildung abzuschließen.

Je nach Beruf durchlaufen die Azubis verschiedene Unternehmen und Abteilungen. Außerdem erhalten sie spezifische Schulungen und werden von über 140 Ausbildungsbeauftragten in den Fachbereichen individuell betreut. Neben einer guten Vergütung profitieren die jungen Leute von einem neuen Gesundheitspaket bei den Stadtwerken. Sie können kostenlos an Fitness- und Gesundheitskursen teilnehmen oder vergünstigt in die Schwimmhallen, Sauna oder Fitnessstudios. Unter den ersten neuen Auszubildenden befinden sich drei angehende Industriekaufleute, zwei Mechatroniker, zwei Fachkräfte im Fahrbetrieb, eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, ein Berufskraftfahrer, ein IT-Systemelektroniker, ein Kraftfahrzeugmechatroniker und ein Gärtnerin Fachrichtung Zierpflanzenbau.

Für 2019 gibt es noch freie Ausbildungsstellen. Interessenten sollten sich schnellstmöglich für die folgenden Ausbildungen bewerben:

  • Elektroniker/ in für Betriebstechnik
  • Mechatroniker/ in
  • Fachkräfte im Fahrbetrieb
  • IT-Systemelektroniker/ in
  • Berufskraftfahrer/ in
  • KFZ-Mechatroniker/ in


Alle Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es unter: www.stadtwerke-erfurt.de/ausbildungsangebote. Das Ausbildungsspektrum der SWE umfasst 20 gewerbliche und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge. Mit insgesamt über 100 Auszubildenden und rund 1.800 Mitarbeitern ist die Unternehmensgruppe einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region.

Autor: B. Köhler   Foto: Stadtwerke Erfurt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis