Bürgerbeirat feiert 10-jähriges Bestehen

Vor zehn Jahren sahen engagierte Ilversgehofener Bürger großen Handlungsbedarf damit ihr Stadtteil – der größte übrigens im Erfurter Norden – nicht seinen Charme einbüßt. Sie gründeten den Bürgerbeirat – den einzigen seiner Art in Erfurt. Am vergangenen Freitag wurde das Jubiläum mit einer Feierstunde begangen.

Zur Zeit der Beiratsgründung waren die Probleme im Stadtteil bereits unübersehbar geworden, bedingt wurden sie u.a. durch hohen Wohnungsleerstand, durch Arbeitslosigkeit der Bewohner. Der Bürgerbeirat ist ein freiwilliger Zusammenschluss engagierter Bürger. Sein Ziel: Die Entwicklung des Stadtteils fördern. Die Beiratsmitglieder arbeiten ehrenamtlich und sie sehen sich als Verbindungsglied zwischen den Bewohnern und der Stadtverwaltung und auch als Sprachrohr der Bürger.

Die Arbeit manifestiert sich u.a. in Bürgersprechstunden, öffentlichen Bürgerbeiratssitzungen, Arbeitstreffen, Workshops, Einwohnerforen, Stadtteilmessen, Teilnahme an Veranstaltungen und Aktionen im Stadtteil. Die Vernetzung und Unterstützung der Vereine, die Zusammenarbeit mit der Universität und der Fachhochschule und vieles andere mehr. Auch interessante Stadtteilführungen werden angeboten. Im Ilverskurier gibt es jeweils aktuelle Informationen zum Stadtteil, eine Chronik wurde entwickelt und auch im Internet ist der Bürgerbeirat ‚up to date‘.

Die Tätigkeit des rührigen Bürgerbeirats ist wichtig und bewirkt viel. Wie sehr den Mitgliedern ‚ihr’ Ilversgehofen am Herzen liegt, wird in all ihrem Tun spürbar. Ilversgehofen ist in vielerlei Hinsicht interessant. 1145 erstmals urkundlich erwähnt, leben heute hier mehr als 11.000 Einwohner auf knapp drei Quadratkilometern. Von der Magdeburger Allee bis zum Nordpark und von der Wendenmühle bis zum jetzigen Henry-Pels-Platz erstreckt sich das ehemalige Dorfgebiet, bereits 1911 zu Erfurt eingemeindet wurde – die erste Eingemeindung der Stadt überhaupt.

Autor: B. Köhler   Fotos: Bürgerbeirat Ilversgehofen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis