Historisches Dokument soll restauriert werden

Eine in Leder gebundenen Rede aus dem Jahr 1876 befindet sich im Besitz der Freiwilligen Feuerwehr Gispersleben. Sie wurde vom “Oberführer der Feuerwehr Erfurt, J. Peterseim, zur Erinnerung an die Gründung der Gisperslebener Feuerwehr am 2. April 1876” gehalten und anschließend in Buchform gebunden.  

140 Jahre haben ihre Spuren an dem Werk hinterlassen. Jetzt lässt der Traditionsverein das Buch fachgerecht restaurieren, um es der Nachwelt zu erhalten. Künftig soll es einen Ehrenplatz in einer Vitrine im Feuerwehrhaus Gispersleben einnehmen.  

Derzeit arbeiten Buchbinder an dem historischen Dokument, um in einem ersten Schritt ein Angebot zu erstellen. Dann wird sich der Verein um die Finanzierung der Restauration kümmern, wird Anträge auf Fördermittel stellen und Sponsoren gewinnen.

Autor: B. Köhler   Fotos: H. Hilpert

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis