Züge halten auch weiterhin am Bahnhof Stotternheim

Gute Nachrichten vor allem für die Stotternheimer: Der Freistaat Thüringen hat der Landeshauptstadt Erfurt jetzt mitgeteilt, dass ab Fahrplanwechsel im Dezember 2018 auch weiterhin alle Züge im Bahnhof Stotternheim halten können.

Die bei den Vorbereitungen zum Einsatz neuer Dieseltriebwagen auf der Linie RE 10 Erfurt – Sangerhausen – Magdeburg aufgetretenen Probleme konnten nach einer Messfahrt durch die Festlegung konkreter Haltepositionen gelöst werden. Ein Umbau der Bahnsteige ist somit nicht notwendig.

Damit steht das für den Ortsteil Stotternheim wichtige Angebot der Eisenbahnen auch im neuen Fahrplan vollständig zur Verfügung. Insbesondere die Stotternheimer Einwohner  hatten die angekündigte Reduzierung der Zughalte als völlig inakzeptabel eingeschätzt, weil dadurch erhebliche Verbindungslücken im Berufsverkehr entstanden wären.

Quelle: Stadtverwaltung Erfurt

Autor: B. Köhler  Grafik: S. Forberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis