"

Kinder-Mitmach-Zirkus im Thüringen-Park

Die Sommerferien sind fast um und im Thüringen-Park gibt es in der letzten Ferienwoche noch einmal richtig etwas zu erleben: Ab heute bis einschließlich Samstag findet ein Kinder-Mitmach-Zirkus statt. Die Geschichte geht so: Clown Charlie und seine Partnerin stellen fest, dass die Tiere im Zirkus erkrankt sind und die Seiltänzerin sich beim Rollschuhlaufen den Fuß verstaucht hat. Da sind die Kinder gefragt, in die Rollen der Tiere zu schlüpfen und das Zirkusprogramm mitzugestalten. Auch Seiltänzer und Zauberkünstler werden gesucht. In den Pausen erfreut Clown Charlie mit seinen Späßen Kinder und Erwachsene.

Zwischen den Vorstellungen wird in der Manege eine Zirkusschule eröffnet. In dieser können die Kinder unter Anleitung ihre Begabung austesten und neue Fähigkeiten entdecken beim Teller drehen, Bälle jonglieren und Hula-Hoop-Reifen schwingen. Auch ein Zirkusglücksrad, bei dem jeder Dreh gewinnt, wird es geben.

Uhrzeiten für die täglich stattfindenden Vorstellungen:

  • 
11 bis 12 Uhr Zirkus-Vorstellung mit Zuckerwatte,
  • 14 bis 15 Uhr Zirkusschule mit Glücksrad,
  • 15 bis 16 Uhr Vorstellung mit Zuckerwatte,
  • 16 bis 17 Uhr Zirkusschule mit Glücksrad,
  • 17 bis 18 Uhr Vorstellung mit Zuckerwatte.

Autor: B. Köhler  Foto: B. Köhler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis