Absolutes sportliches Highlight im Erfurter Norden

Erstmalig findet in Erfurt die Steher-Europameisterschaft statt. Heute beginnen auf der Radrennbahn Andreasried die Wettbewerbe, an denen sich Athleten aus neun Ländern messen. Mit dabei die Niederlande, Schweiz, Dänemark, Frankreich, Italien, Rumänien, Tschechien, Belgien und natürlich die deutschen Radsportler.

Im vergangenen Jahr gab Marcel Barth, langjähriger Lokalmatador, seine sportliche Laufbahn auf und moderierte im Frühjahr bereits das Traditionsrennen um das ‚Goldenen Rad von Erfurt – Großer Preis der WBG Zukunft’. Jetzt ist Europameister Franz Schwiewer für Erfurt am Start hinter seinem Schrittmacher Gerd Gessler.

Wer rechtzeitig ins Oval kommt, hat noch gute Chancen einen Platz zu bekommen. Heute beginnen die Wettkämpfe um 14.30 Uhr, morgen bereits 13 Uhr. Die Tickets kosten für den heutigen Freitag zehn Euro (ermäßigt sieben), am Samstag 15 (ermäßigt 12 Euro). Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

Autor: B. Köhler  Foto: S. Forberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis