Bald keine Baustelle mehr

Bald ist der Kiliani-Park in Gispersleben keine Baustelle mehr. Dann sind im Bereich der Kindertagesstätte Bussi-Bar bis zur Gubener Straße die Wege grundhaft erneuert, teilweise auch neu angelegt. Die Treppe von der Zerbster Straße in den Kilianipark wurde erneuert. Am unmittelbar daneben verlaufen Weg sind noch einige wenige Pflasterarbeiten auszuführen. Hierfür wird der gleiche Naturstein verwendet, der in der gesamten Geraaue zum Einsatz kam – eine besondere Granitsorte. 

Die Hauptwege werden von neuen Lichtmasten erhellt. An der Kindertagesstätte „Bussi Bär“ entstand ein neuer Spielplatz, der derzeit abgedeckt ist, weil er im Baustellenbereich liegt. Auch die Anschlüsse an die neu entstandenen Fußgängerbrücken sind weitestgehend fertig gestellt.

Was noch fehlt sind Bäume. Diese können erst aus der Baumschule geholt werden, wenn sie die Blätter verloren haben. Dann folgen noch ungefähr zwei Wochen für das Pflanzen der Bäume.

Die Freigabe des Parks für den Rad- und Fußgängerverkehr ist für Anfang Dezember geplant.

Autor: B. Köhler Fotos: B. Köhler