Sie bäckt leidenschaftlich gern – und gut. Unsere Leserin Frau Vogt sammelt und testet seit vielen Jahren unzählige Backrezepte. Aus ihrer umfangreichen Rezeptsammlung erhalten wir jetzt regelmäßig Backempfehlungen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Apfelkuchen ital. Art

3 – 4 große Äpfel,

Teig: 200g flüssige Butter, 4 Eier, 300g Zucker, 40g Vanillezucker, 300g Mehl, 70g Weizenin, 4 EL Zitronensaft oder 11g Zitronenkonzentrat, 1 Backpulver, 200ml Milch oder Sahne,

Belag: ½ TL Zimt/Zucker, Zitronenguss

Äpfel in dünne Scheiben hobeln, mit Zitronensaft beträufeln, mit Zimt/Zucker bestreuen.

Alle Zutaten zu einem dickflüssigen Teig verrühren, Apfelscheiben unter den Teig heben, in eine ausgelegte Form (24x35cm) streichen, bei 175 Grad ca. 45 Min. goldbraun backen (evtl. nach 30 Minuten abdecken), mit einem Guss aus Puderzucker/Zitronensaft bestreichen.

Lauwarm schmeckt der italienische Apfelkuchen super lecker, vielleicht auch mit einer Kugel Vanilleeis.

Fotos: V. Vogt