Sportbetrieb sorgt für neue sanitäre Anlagen  

Der MTV Erfurt 1860 e.V. ist der älteste Turnverein der Stadt Erfurt. Er wurde am 18. Juni 1860 von 21 Männern gegründet, um „gemeinsam durch Leibesübungen die Glieder zu kräftigen und die Gesundheit zu stärken“.* MTV – das Kürzel steht für Männerturnverein. 
 
Seit 2003 trainieren die Männer in der Schulsporthalle in der Mittelhäuser Straße. Bislang teilten sie sich die sanitären Anlagen und Umkleidebereiche mit den Kids, was sich organisatorisch als schwierig erwies. So beschloss der Stadtrat im vergangenen Jahr für gute sanitäre Einrichtungen Sorge zu tragen und stellte dafür 100.000 Euro zur Verfügung. 
 
Einen Sanitärbereich in die Halle zu integrieren erwies sich als bautechnisch kompliziert und teuer. So entschied der Erfurter Sportbetrieb, an die Turnhalle vier Fertigteilcontainer anzudocken, die mit  Toiletten, Wasch- und Duschmöglichkeiten und auch mit Umkleidekabinen ausgestattet sind. Der Containeranbau ist direkt über die Halle zugänglich. 
 
* Quelle: www.mtverfurt.de
Autor: B. Köhler Fotos: B. Köhler