Bus und Straßenbahn an und zwischen den Feiertagen

Zu Weihnachten, Silvester und Neujahr passt die EVAG ihre Fahrpläne an. Am Donnerstag, 23. Dezember, verkehren alle Stadtbahn- und Bus-Linien nach Ferienfahrplan. Heiligabend fahren alle Stadtbahn- und Bus-Linien bis 17 Uhr wie samstags. Anschließend verkehren die Stadtbahn-Linien sowie die Bus-Linie 9 bis 0:30 Uhr im 30-Minutentakt in veränderter Verkehrsführung mit Angerkreuzungen jeweils zu den Minuten 00 und 30.

In der Nacht vom 24. zum 25. Dezember besteht kein Verkehrsangebot. An den beiden Weihnachtsfeiertagen fahren alle Linien wie sonn- und feiertags, am 1. Weihnachtsfeiertag ab 20 Uhr wie samstags. Zwischen den Feiertagen verkehren alle Stadtbahn- und Bus-Linien wie in den Ferien. 

An Silvester verkehren alle Stadtbahn- und Bus-Linien von 4 Uhr bis 23 Uhr wie samstags. Die letzte Angerkreuzung für die Stadtbahnen findet um 23:30 Uhr statt. Bei den Bus-Linien sind jeweils Besonderheiten bei den letzten Abfahrten zu beachten. Nach einer Betriebspause fahren die Stadtbahn-Linien und die Bus-Linie 9 ab 00:50 Uhr bis 2:30 Uhr im 20-Minuten-Takt mit Angerkreuzung. Nach 1 Uhr gibt es auf den Bus-Linien 10, 30, 43, 51, 60 und 90 zusätzliche Fahrten in die Ortsteile.

An Neujahr fahren die Stadtbahn-Linien zwischen 3 und 07 Uhr nach einem Sonderfahrplan, ab 7 Uhr verkehren alle Stadtbahn- und Bus-Linien wie sonn- und feiertags sowie ab 20 Uhr wie samstags. 

Die jeweils gültigen Fahrtzeiten unter www.evag-erfurt.de oder in der EVAG-App „Erfurt mobil“. Die Mitarbeiter des Servicetelefons geben per Telefon unter 0361 19449 gern Auskunft.

Quelle: EVAG