Grüne Uferlandschaft entsteht

Künftig wird das Wasser des Marbaches in sanften Schwüngen entlang eines Grünzuges fließen, dort, wo einst die Riethschleuder fuhr. Bereits jetzt ist der künftige Verlauf gut erkennbar.

Auf einer Länge von ca. 1,3 Kilometern wird es zwischen acht und 20 Metern Breite aufweisen. Das Flussbett ist angelegt und an den Ufern wurden Weiden und Erlen gepflanzt und Wiesen angelegt. Bänke sollen Spaziergänger zum Verweilen einladen.

Im Spätsommer soll das Projekt abgeschlossen sein. 1,9 Millionen Euro werden investiert.

Autor: S. Forberg    Fotos: S. Forberg