Brunnen und Baumroste in Arbeit

Berliner Platz. Der Brunnen am ‚Eingang’ zum Berliner Platz wird derzeit komplett neu gebaut. Während die Skulpturen, die Schwimmerinnen, gerade in einer hochspezialisierten Werkstatt überarbeitet werden, wurde der alte Brunnen komplett abgebrochen und neu gebaut. Die erforderlichen Rohrleitungen sind verlegt, Einfassungen und Plattenbelag sind hergestellt. Die Brunnenkammer, in der künftig die Technik untergebracht sein wird, wird im August eingesetzt. Ist der Brunnen fertig gestellt, werden auch die Skulpturen positioniert. Der Brunnen wird ein Wasserspiel sein, das begehbar ist ähnlich der Anlage vor dem neuen Schauspielhaus.

Auch sonst geht es am Berliner Platz voran. Damit er wieder zur Flaniermeile werden kann, bedarf es der gärtnerischen Gestaltung. Dazu sind bereits sog. Unterflurbaumroste an verschiedenen Stellen eingebaut worden an den künftigen Baumstandorten, siehe Foto. Die Hochbeete sind gebaut und warten darauf, den Mutterboden aufnehmen zu können. Im Herbst soll mit der Bepflanzung des Areals begonnen werden.

In den Hochbeeten sind bereits die Fundamente für die Bronzeskulpturen vorbereitet, die dann – vollständig restauriert – wieder einen würdigen Platz finden.

Autor: B. Köhler Fotos: B. Köhler

Am neuen Brunnen wird gearbeitet: Der alte ist abgebrochen worden, die Leitungen neu verlegt, jetzt muss die Technik noch rein.

Sog. Unterflurbaumroste sind bereits positioniert, im Herbst sollen die Bäume gesetzt werden.

Die Hochbeete sind fast vollständig vorbereitet bis dann der Mutterboden eingebracht und die Bepflanzung ansteht, ist noch etwas Zeit.