Augen auf! Moos oder Frosch?

Die gut getarnten Moosfrösche gibt es jetzt im Zoo zu entdecken. Das aber ist gar nicht so leicht. Perfekt getarnt sitzen sie völlig offen im Paludarium. Die grüne Farbe und zottelige Hautanhänge lassen den Frosch wie ein Stück Moos aussehen. Im Wasser oder vor dunklem Hintergrund färben sich die Frösche dagegen dunkel.

Gleich fünf Vietnamesische Moosfrösche gibt es im Terrarium bzw. im Wasserteil des Paludariums auf der unteren Ebene des des alten Elefantenhauses.zu entdecken. Am ehesten findet man sie, wenn man ihnen tief in die glitzernden Augen sieht. Moos mit Augen – der Frosch ist entdeckt. Das Paludarium mit den Vietnamesischen Moosfröschen befindet sich auf der unteren Ebene des des alten Elefantenhauses.

Autor: B. Köhler    Foto: Thüringer Zoopark Erfurt