Der Duft von Kaffee und frischen Brötchen in der Magdeburger Allee

Es regnet still vor sich hin. Irgendwie ist das wohltuend beruhigend. Und wir starten heute unseren ansonsten hektischen Tag mit einem Arbeitsfrühstück im Café ‚Brotplatz‘ in der Magdeburger Allee. Zu besprechen haben wir die Redaktionsbeiträge der nächsten Tage für den Wohnblog – Reportagen, Baugeschehen, Veranstaltungen in unserem Stadtteil.

Das geht gut und durchaus auch effektiv mit dem Duft von Kaffee und frischen Brötchen in der Nase. Beim Blick auf den nassen Asphalt der Magdeburger Allee entwickeln wir eine rege Diskussion und neue Ideen. Und ja – auch Tipps für gutes Frühstück und Essen im Allgemeinen gehören in den Wohnblog. Die Bäckerei Bergmann, die den ‚Brotplatz‘ betreibt, hat für ansprechendes Interieur gesorgt. Das Café im Gebäude der Stadtwerke bietet stilvolle Gemütlichkeit. Wir kommen wieder, nehmen wir uns vor.

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg