Schneller Apfelkuchen

Sie bäckt leidenschaftlich gern – und gut. Unsere Leserin Frau Vogt sammelt und testet seit vielen Jahren unzählige Backrezepte. Aus ihrer umfangreichen Rezeptsammlung erhalten wir jetzt regelmäßig Backempfehlungen. Viel Spass beim Ausprobieren!

Teig: 3 Eier, 130g Zucker, 130g Butter oder 100g Sonnenblumenöl, 200g Mehl, 30g Kartoffelstärke, 1 Backpulver, Schale einer Zitrone gerieben, 2EL Milch, 1g Zimt, 4-5 Äpfel

Aus Butter/Öl, Eier und Zucker Schaummasse herstellen, Backpulver, Mehl, Milch, Zimt und die abgeriebene Zitronenschale unterrühren, in eine gefettete, gebröselte Springform oder ausgelegtes Blech (29x32cm) streichen.
Die Äpfel schälen, vierteln, einritzen und den Teig damit belegen oder würfeln und in den Teig einrühren.
Bei 175 - 200 °C etwa 40 - 50 Minuten je nach Backofen backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Ich habe den Kuchen mit gewürfelten Apfelstücken gemacht.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.