Unzählige Aktivitäten und bauliche Herausforderungen

Zum traditionellen Neujahrsempfang hatten Gisperslebens Ortsteilbürgermeisterin Anita Pietsch und die Mitglieder des Ortsteilrates am Freitag Abend all jene geladen, die das Leben im Ort mit ihrem ehrenamtlichen Engagement bereichern. Im Rückblick auf das Jahr 2019 wurde schnell klar, dass sich in Gispersleben viel bewegt. Dazu gehörten der aufwändige Fasching, die Ostereiersuche für die Kinder im Bürgerhaus, das traditionelle Maifeuer und auch das ambitionierte Kunstrasenprojekt des TSV Motor Gispersleben, das 2020 erfolgreich zu Ende gebracht werden wird. Die Hand- und Fußballer Gisperslebens können auf gute Erfolge ebenso verweisen wie die Gispi-Akrobaten. Ein weiterer wichtiger Akteur im Ort ist die Freiwillige Feuerwehr. Arbeitseinsätze und Flurfege sorgten für ein sauberes Ortsbild. Der Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende ist unverzichtbarer Bestandteil des Gisperslebener Veranstaltungskalenders. Der von Bürgermeisterin Anita Pietsch vor zwei Jahren ins Leben gerufene Frauenstammtisch, bei dem sich die Gisperslebenerinnen informieren und austauschen, erfreut sich ungebrochenen Zulaufes. Die Vortragsreihe ‚Gispersleben reist in die Welt‘ wurde fortgesetzt und brachte beeindruckende Reiseerlebnisse den interessierten Zuhörern nahe.

Das 50-jährige Jubiläum der Grundschule war mit der veranstalteten Festwoche ein Highlight. Die Brücke im Kiliani-Park konnte feierlich eingeweiht werden. Die Orgel in der Kiliani-Kirche soll umfassend saniert werden. Die Gedenktafel für die Opfer des ersten Weltkrieges an der Viti-Kirche wurde restauriert. 150 Jahre Bahnhof Gispersleben sind nun in einer Festschrift dokumentiert.

In diesem noch jungen Jahr stehen erneut große Aufgaben an. So wird die Grundschule umfassend modernisiert in wenigen Wochen ziehen die Kinder in ein Ausweichobjekt in der Magdeburger Allee um – für rund zwei Jahre. Das denkmalgeschützte Amtmann-Kästner-Haus soll nunmehr grundhaft saniert werden.  Der Festplatz auf dem Gelände des ehemalige Heizkraftwerkes wird in Angriff genommen. Und natürlich wird es auch in 2020 all die Aktivitäten geben, die Gispersleben Jahr für Jahr zu einem lebenswerten Ort machen. Wir werden berichten.

Autor: B. Köhler. Fotos: B. Köhler

Ortsteilbürgermeisterin Anita Pietsch

Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann

Landtagsabgeordnete und Stadträtin Karola Stange

Schulleiterin Sabine Keßler

Matthias Schmidt, Vorsitzender des Feuerwehrvereins