Noch bis Ende Mai Einschränkungen durch Bauarbeiten Demminer Straße

Sieben Wochen währte bisher der zweite Bauabschnitt in der Demminer Straße, in dem alle Versorgungsmedien eingebaut und der gesamte Erdbau fertiggestellt wurde. Seit dem 2. April wurde vorfristig und parallel zum zweiten der dritte Bauabschnitt begonnen. So kann die Asphaltierung in einem Zug erfolgen.

Mit dem Baubeginn sind die Zufahrten zu den westlichen Auf- und Abfahrten der Hannoverschen Straße gesperrt. Sie sind an der Anschlussstelle Demminer Straße also nicht mehr nutzbar. Die Anbindung der Grundstücke und Gewerbeflächen westlich der Hannoverschen Straße in Richtung Scheidemantelweg (Gispersleben) und Bodenfeldallee (Marbach) erfolgt über die befestigten Wege. Der Feldweg des verlängerten Pinnower Weges wurde bereits ausgebessert. Die ausgeschilderten Umleitungen für den östlichen Auf- bzw. Abfahrtenbereich bleiben bestehen. Voraussichtlich Ende Mai wird die Baumaßnahme abgeschlossen.

Autor: B. Köhler.  Fotos: S. Forberg

Umleitung über den Scheidemantelweg