Öffentliche Toilettenanlagen in der Geraaue

In der Auenstraße und in der Nähe des Nordbades wurden zwei öffentliche Toilettenanlagen aufgestellt, die im kommenden Frühjahr in Betrieb genommen werden sollen. Die vorgefertigten Elemente werden im Zuge der Maßnahmen zur Bundesgartenschau dort platziert. Noch sind Anschlüsse, Dach und Wandgestaltung zu machen für die zwei Unisex, eine barrierefreie Toilette und die Urinale. Auch einen Wickeltisch soll es geben.

430.000 Euro werden insgesamt investiert, 80 Prozent davon werden aus europäischen Fördermitteln finanziert.

Autor: B. Köhler   Fotos: Stadtverwaltung Erfurt