Graffiti-Kunst an Toilettenhäuschen
Bewerbungen bis 12. September

Erst kürzlich wurden in der Geraaue zwei Toilettenanlagen aufgestellt – eine im Nordpark, eine am ehemaligen Klärwerk in der Auenstraße. Noch vor ihrer Inbetriebnahme sollen mit Street-Art gestaltet werden. Künstlerinnen und Künstler können sich bis zum 12. September mit ihren Entwürfen bewerben.

Eine Fachjury wird anschließend aus den anonymisierten Einreichungen den Gewinnerentwurf auswählen. Beide Anlagen sind getrennt ausgeschrieben. Umgesetzt werden sollen beide Projekte noch in diesem im Herbst.

Autor: B. Köhler. Foto: Stadtverwaltung Erfurt