Am Anfang, dazwischen und jetzt

Der Berliner Platz entstand zwischen 1974 und 1981. Die Anlage als städtische Flaniermeile war einst bemerkenswert. Die flachen Pavillons, in denen Geschäfte ansässig waren, die Kaufhalle und der Komplex „Stadt Berlin“ mit Restaurant und großem Saal in unmittelbarer Nähe zu den Wohnhäusern bildeten ein schlüssiges Konzept.

Seit dem Frühjahr erstrahlt der Platz in neuem Glanz. Über die Sommermonate konnte man die neuen Anlagen sehr genießen und auch jetzt, im Herbst bietet der Platz einen wirklich schönen Anblick.

Die historischen Fotos stammen aus den 1980er Jahren, unsere Aufnahmen entstanden vor der Sanierung im Februar 2017 und jetzt.

Autor: B. Köhler Fotos: Stadtarchiv Erfurt, S. Forberg