Lichterglanz vorbereitet

Noch leuchten die Lichter nicht, die am vergangenen Wochenende im Thüringen-Park installiert wurden. Ab dem 23. November aber, nach Totensonntag, wird das Center, das erst kürzlich 25. Geburtstag feierte, wieder in weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlen. Unter seinen Glaskuppeln hängen nun wieder überdimensionale, von einer Lauschaer Künstlerin handbemalte Weihnachtskugeln und -zapfen.

In diesem Jahr muss allerdings auf die Backstube für Kinder und auf ein Bühnenprogramm verzichtet werden, um den Anforderungen zur Eindämmung der Pandemie gerecht werden zu können.

Einen Stand, an dem man die Geschenke weihnachtlich verpacken lassen kann, gibt es dieses Mal nahe des Haupteinganges. Den allerdings, gilt es noch aufzubauen. Noch ist dafür Zeit.

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg