Geführter Rundgang – aber virtuell

Am 18. November sollte eigentlich der Kennenlerntag, den es schon traditionell für neue Schüler und ihre Eltern gibt, an der Grundschule 28 stattfinden. Corona-Bedingt musste er ausfallen. Jetzt laden Schüler und Pädagogen ein, die Schule dennoch kennenzulernen – nämlich mithilfe eines virtuellen Rundganges.

Zwei Schüler der vierten Klasse führen in einer freundlich-einladenden herzlichen Weise durch ihre Schule. Das ist sehenswert und macht es den Eltern von jetzt noch Kita-Kindern leichter, sich für die Schule in der Geraaue zu entscheiden.

Viel Spaß beim Betrachten! Und hier gehts zum Rundgang.

Rundgang