Umtausch alter Fahrscheine per Post oder persönlich

Wer noch nicht entwertete Fahrscheine der EVAG aus der Zeit vor der Tarifänderung vom 13. Dezember 2020 zu Hause hat, kann diese noch bis 12. Juni umtauschen.

Da das EVAG-Mobilitätszentrum derzeit nicht geöffnet hat, kann man ein Formular im Internet unter www.evag-erfurt.de herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mit den nicht entwerteten Fahrscheinen per Post ans EVAG-Mobilitätszentrum, Schlösserstraße 4, 99084 Erfurt senden oder dort in den Briefkasten werfen. Das Geld wird dann auf das persönliche Konto erstattet.

Wer möchte, kann heute, 15. April von 9 bis 19 Uhr das Formular mit den Fahrkarten und seiner Bankverbindung  persönlich abgeben. Die EVAG ist mit einem Infobus vor Ort (vor dem EVAG-Mobilitätszentrum), um über die Linienänderungen zu informieren, die ab 23. April gelten. Ab diesem Zeitpunkt fährt die Stadtbahn-Linie 2 vom P+R-Platz Messe über den Domplatz und den Hauptbahnhof bis zum Wiesenhügel. Auch auf der Stadtbahn-Linie gibt es Veränderungen. Sie verkehrt zwischen Bindersleben und Ringelberg.

Autor: B. Köhler.  Foto: Erfurter Verkehrsbetriebe AG