Kleiner Esel im Zoo

Im Erfurter Zoo gibt es stets viele Jungtiere zu bestaunen. Mal sind es exotische Babys, mal aber auch die Nachkommen einheimischer Tiere. Jetzt hat ein kleiner Esel das Licht der Welt erblickt. Mit wuscheligem Kopf, drolliger Gangart und treuem Blick verzaubert Eselbaby Erik. Am 5. Mai kam er auf dem Zoo-Bauernhof zur Welt.

Erik ist das fünfte Jungtier von Thüringer Waldeseldame Emma, die 2007 ebenfalls im Zoopark geboren wurde. Ihre letzte Tragzeit 2018 endete bedauerlicherweise mit dem Tod des Fohlens. Gut 12 Monate tragen Eselstuten ihre Jungtiere aus. Für den kleinen Hengst, der Anfang Mai das Licht der Welt erblickte, war der Start allerdings nicht einfach. Er hat nicht gleich das Euter finden können und musste von der Tierpflegern zum Trinken animiert werden. Vier Tage lang erhielt er die Milch seiner Mutter aus der Flasche. Inzwischen beobachten die Pfleger ein gieriges Nuckeln am Euter der Mutter.

Autor: B. Köhler. Fotos: Thüringer Zoopark Erfurt

Eselfohlen Erik spaziert mit Eselstute Emma und seiner Tierpflegerin Cornelia Kofmane durch den Erfurter Zoo