Sonntag auf dem Waldspielplatz

Der Nordpark hat nunmehr unzählige Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung zu bieten. Wir haben uns gestern Zeit genommen, das Treiben auf dem Waldspielplatz zu beobachten und festgestellt: Er wird intensiv genutzt und ganz offenkundig geliebt.

Das zentrale Element – ein einzigartiges von einem Holzkünstler kreiertes Baumhaus – wächst mit den vier Platanen, die es tragen, mit. Zwischen den Stämmen wurden große Baumrindenteile positioniert, so dass ein geschützter Innenraum entstand. Hier kann man über Treppenstufen einzelne kleine Zimmer erreichen. Weitere Ausbuchtungen geben ebenfalls einen Ausblick nach draußen, aus einer kann man über eine Stange nach unten rutschen. Auf unterschiedliche zueinander angeordneten Holzquadern lässt es sich balancieren oder rutschen.

Zusammen mit Wippe, Nestschaukel, und Schaukeln bietet der Platz viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder unterschiedlichen Alters. Alle Spielplatzbesucher verweilten lange dort, auch weil die alten Bäume, unter denen er positioniert ist, Schatten spendeten an einem sonnigen Tag wie gestern.

Autor: B. Köhler. B. Köhler