Freude für Kinder mit Handicap

Auf dem Außengelände des Förderzentrums Andreasried in der Warschauer Straße wurde eine Rollstuhlschaukel ihrer Bestimmung übergeben für Kinder, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Schaukeln macht nicht nur Spaß, sondern stimuliert auch den Gleichgewichtssinn, der Muskeltonus wird verändert und durch das Abheben vom Boden das Gefühl des Schwebens vermittelt.

Ende letzten Jahres wurde die Schaukel für rund 5.500 Euro vom Garten- und Friedhofsamt angeschafft, dann installiert, jetzt eingeweiht. Die Schule am Andreasried als staatliches regionales Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung wird von 165 Schülerinnen und Schülern besucht, 14 von ihnen brauchen einen Rollstuhl, weitere 8 einen Elektro-Rollstuhl.

Autor: B. Köhler Foto: © Stadtverwaltung Erfurt