Archiv

Neuer Platz mit gleicher Struktur

Der Berliner Platz wurde in den vergangenen zwei Jahren grundhaft saniert. Seine ursprüngliche Struktur blieb erhalten. Das belegen unten stehen Bilder. Die historischen Fotos stammen aus den 1980er Jahren.

Viel Spaß beim Vergleichen!

Schönster Blumenschmuck
Jetzt am Wettbewerb beteiligen!

Auch in diesem Jahr wird Erfurts schönster Blumenschmuck gesucht. Bis zum 30. September können sich die Erfurterinnen und Erfurter am traditionellen Blumenschmuck- und Vorgartenwettbewerb beteiligen, der 2020 zum 29. Mal stattfindet.

Nachwuchs im Zoo

Anfang Juli hat ein kleiner Berberaffe das Licht der Welt erblickt. Das Geschlecht konnte derzeit noch nicht bestimmt werden, die Namenstaufe muss warten. Das Jungtier wiegt rund 450 Gramm und hat ein dünnes, schwarzes Fell. Das dichte, hellbraune Haarkleid der Erwachsenen, das die Tiere im Winter gut vor Kälte schützt, bildet sich innerhalb von vier Monaten.  

Kunstfiguren als Symbol der Völkerfreundschaft

Wir sind im Archiv fündig geworden und haben Fotos von den Kunstfiguren finden können, die als Symbol der Völkerfreundschaft den Brunnen am gleichnamigen Platz im Rieth umstanden. Der Weimarer Künstler Eberhard Heiland hatte sie in den 1970er Jahren geschaffen – farbenfroh und überlebensgroß. Leider hielten sie den äußeren Einflüssen nicht stand, wurden abgebaut und danach beherrschte lange Zeit Tristesse Brunnen und Platz.

Erste Etage sichtbar

Die Baustelle auf dem Areal des ehemaligen Unionskinos bzw. des ‚Filmtheaters der Jugend’ schreitet voran. Derzeit ist die erste Etage herausgebaut, nachdem das Gebäude aufwändig gegründet und eine Tiefgarage im Rohbau erstellt wurde. Sehr lange seit dem Abriss des Kinos war die Baulücke ein Schandfleck. Bis der Neubau in Gang kam, vergingen Jahre.

Fernwärmeleitungen sollen verschönert werden

Jeder kennt die oberirdisch verlaufenden Fernwärmeleitungen. Sie versorgen die Erfurter Haushalte mit Energie. Viele nehmen sie als störend wahr. Das Projekt „Erfurter Energie Brücken“ der Stadtwerke soll das nun ändern. Ziel ist es, ausgewählte Fernwärmeleitungen kreativ aufzuwerten. Den Anfang des Projektes macht die Rohrbrücke in Gispersleben. Im Umfeld rollen bereits die Bagger. Im nächsten Jahr befindet sich hier eine grüne Oase mit neuen Spielplätzen. Mittendrin: Die Fernwärmeleitung und die Rohrbrücke über die Gera. Im Rahmen eines Kreativwettbewerbes wählte die Jury die drei Erstplatzierten.

Interessantes neues Konzept für den RUN 2020

Großveranstaltungen sind noch bis Ende Oktober, vielleicht sogar Ende des Jahres untersagt. Es soll Ausnahmen geben – welche, das ist bislang ungeklärt. Der Thüringer Unternehmenslauf konnte deshalb nicht wie geplant am 10. Juni stattfinden. Für den neuen Termin im September haben die Organisatoren ein besonderes Konzept entwickelt. So können wie jedes Jahr auch in diesem Jahr viele Firmen aus unserem Erfurter Norden an den Start gehen.

Bis heute unerreicht

Es war orange. Es war – nach heutiger Ausdrucksweise – eine ‚eierlegende Wollmilchsau‘. Kurzum, es konnte so ziemlich alles. Alles, was nötig war um in der Küche zügig zu arbeiten: kneten, rühren, mixen, pürieren, Eischnee oder Sahne schlagen, Kartoffeln für Puffer reiben, Rohkost raspeln, Gemüse schneiden, Kaffee mahlen. Und es kam aus Suhl – das einzige Universalküchengerät der DDR, RG 28 von AKA Elektrik.

Kalendervers – Juli

Zu Beginn eines jeden Monats veröffentlichen wir einen Kalender-Vers, komplettiert durch Fotos aufgenommen in der Umgebung. 

Viel Spaß beim Lesen und Betrachten!

Kleine Oase mitten im Verkehr wird neu

Zwischen Magdeburger Allee und Schlüterstraße, direkt am Talknoten, einer der am stärksten frequentierten Kreuzungen Erfurts, ist eine kleine Oase mit Springbrunnen, Bänken, Bäumen und Rabatten gelegen. 

Achtung Fehlerteufel!

Das Möbelhaus eröffnet am Donnerstag.

Aus Möbel Finke wird Möbel Kraft

Das unserem Stadtteil am nächsten gelegene Möbelhaus Finke in Elxleben eröffnet übermorgen neu als Möbel Kraft. Fassade und Pylon tragen jetzt nicht mehr den Schriftzug des einstigen Gründers Finke. 2018 waren dessen Möbelhäuser in Paderborn, Jena, Kassel und Münster von der Krieger-Gruppe übernommen worden, zu der seit 2004 auch Möbel Kraft gehört.

Erdmassen bewegt, Profil erkennbar

Besonders augenfällig sind derzeit die Arbeiten an den Geraterrassen, die auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes an der Rieth- und Auenstraße entstehen. Bagger bewegen hier gewaltige Mengen Erdreich und modellieren eine terrassenförmig angelegte Uferlandschaft, die künftig den Zugang zum Fluss ermöglicht. Ein Beachvolleyballfeld, Panoramaschaukeln, ein Kleinkinderspielplatz und ein Picknick- und Grillplatz werden angelegt. Die Uferterrassen schaffen – ähnlich wie die gut besuchten Stufen an der Pappelstiegbrücke – einen attraktiven Aufenthaltsort an der Gera.

Perfekte Illusion

Die Mauer des Klinikums in der Nordhäuser Straße hat ein auffällig schönes Outfit erhalten. Es erweckt die Illusion, dass man wie durch Glas in die parkähnlichen Außenanlagen des Krankenhauses blicken kann. Was unten gemalt und gesprayt wurde, setzt sich darüber in den Stämmen und Kronen der mächtigen alten Bäume fort.

Tag der Architektur – Führungen durch Architekten am Berliner Platz

Am kommenden Wochenende präsentieren Architekten 49 zeitgemäße Bauwerke in 23 Städten und Gemeinden Thüringens – umfassend digital sowie vereinzelt vor Ort. Diese Möglichkeit bietet zum Beispiel der inzwischen vollständig sanierte Berliner Platz. Hier werden sowohl am Samstag als auch am Sonntag Führungen stattfinden, die hochinteressant werden dürften.

Einladung zur Johannisradtour

Die Evangelischen Kirchengemeinden Gispersleben, Tiefthal und Kühnhausen laden heute zur einer Radtour durch ihre Gemeinden ein. Ziel ist in diesem Jahr Elxleben.

15 Jahre Löwen-Savanne

Vor 15 Jahren wurde die Löwen-Savanne im Thüringer Zoopark Erfurt eröffnet. Der erste Spatenstich erfolge bereits 5 Jahre vorher. Bis die Löwen einziehen konnten, war es ein langer Weg.

Erfurt grünt – Spaziergang durch Erfurts (neuen) Norden

Der geführte Spaziergang präsentiert die Veränderungen im Erfurter Norden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich über die Volkshochschule Erfurt.

Die denkmalgeschützte Karlsbrücke

15 Millionen für elf Baustellen an der Karlstraße

Die Karlstraße mit ihrer historischen Brücke und dem Regenüberlaufbecken auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule avancierte mit diversen dazugehörigen Baustellen in den vergangenen drei Jahren zur Großprojekt. Jetzt sind alle Umleitungen und damit Geduldsproben für die Anlieger Geschichte.

Schwimmhallen öffnen schrittweise wieder

Am 20. Juni öffnen die Schwimmhallen voraussichtlich wieder ihre Türen. In der Schwimmhalle Johannesplatz gibt es vorerst keinen öffentlichen Badebetrieb, hier findet zunächst nur das Vereinsschwimmen statt. Die Roland Matthes Schwimmhalle öffnet dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 6 bis 22 Uhr, sonntags von 8 bis 22 Uhr für Besucher, informieren die Stadtwerke. Ursprünglich war geplant, dass die Gäste ab 20. Juni nicht nur schwimmen, sondern auch wieder saunieren können. Aufgrund des Wassereinbruches am vergangenen Wochenende (auf einem Nachbargrundstück war eine Trinkwasserversorgungsleitung havariert) kann jedoch vorerst nur der Schwimmbereich wieder öffnen. Zu groß sind die Schäden im Untergeschoss. Wann der Saunabereich wieder geöffnet werden kann, ist bisher nicht abzusehen.

Die beiden baugleichen Kitas „Haus der bunten Träume“ in der Sofioter Straße und die Kita „Siebenstein“ in der Moskauer Straße

Mit Nachdruck Kita-Sanierung gefordert

Zwei Kindertagesstätten gibt es in unserem Wohngebiet – Das „Haus der bunten Träume“ in der Sofioter und die Kita „Siebenstein“ in der Moskauer Straße. Insgesamt 300 Kinder werden hier betreut. Den beiden Einrichtungen ist ein enormer Sanierungsstau gemeinsam. Seit langem schon setzt sich der Ortsteilrat um Bürgermeister Torsten Haß dafür ein, beide Kitas zu in einen baulich guten Zustand zu versetzen, bislang ohne Ergebnis.

Anzeige

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.