Sie bäckt leidenschaftlich gern – und gut. Unsere Leserin Frau Vogt sammelt und testet seit vielen Jahren unzählige Backrezepte. Aus ihrer umfangreichen Rezeptsammlung erhalten wir jetzt regelmäßig Backempfehlungen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefüllter Schlesischer Streuselkuchen

Teig: 450g Mehl, 1 Wü Hefe, 360g Milch, lauwarme, 55g zerlassene Butter, 
50g Zucker, 1 Ei, 1 Pr Salz, 1 Msp Natron

Füllung: 200g Butter, 180g Zucker, 3 Eier, 750g Quark, 1 Frischkäse, 1 gehäuften TL Zitronenzucker, 1EL Zitronensaft, 1 Puddingpulver, Vanille, 1 Pr Salz, Streusel: 350g Mehl, 180g Zucker, 200g Butter, 20g Zitronenzucker, 20g Vanillezucker

Hefeteig: eine glatten Teig kneten, zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen, ausrollen und auf ein belegtes Blech legen, Rand etwas hoch ziehen.

Quarkfüllung: Butter, Zucker und die Eier schaumig schlagen, dann den Quark und die restlichen Zutaten unterrühren. Masse auf den Hefeteig streichen.

Streusel: Mehl, Zucker und Butter zu Streusel verkneten. Streusel über der Masse verteilen, bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Minuten backen.(Kann auch etwas länger dauern, je nach Ofen)