Baugrubenaushub Ebene Rückverankerung

Aktueller Stand Baumaßnahmen Karlstraße

2019 sollen die umfassenden Baumaßnahmen in der Karlstraße abgeschlossen werden. Die Sanierung der Karlsbrücke, die in diesem Frühjahr beginnen soll, wird dabei wohl am augenfälligsten werden. Nicht weniger bedeutend ist die Errichtung eines Regenüberlaufbeckens. Das allerdings wird sich nach seiner Fertigstellung den Blicken der Betrachter entziehen, denn dann wird über dem unterirdisch angelegten Bauwerk wieder der Pausentrubel der ‚Gemeinschaftsschule am Nordpark‘ stattfinden – das Becken liegt acht Meter tief direkt unter dem Schulhofgelände.

Weiterlesen ...

Nachwuchsförderung mit großem Erfolg
Victoria Stirnemann gewinnt Deutsche Meisterschaften

Die im Erfurter Norden ansässige Wohnungsbaugenossenschaft Zukunft fördert den Nachwuchssport. Mit großem Erfolg, denn am Wochenende konnte Eisschnellläuferin Victoria Stirnemann ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Inzell, die parallel zu den Olympischen Spielen stattfinden, hat Victoria Stirnemann mit großem Abstand auf ihre Konkurrentinnen den Mehrkampf für sich entschieden. Über die 1500-Meter-Distanz lief sie erneut Deutschen Junioren Rekord der Altersklasse B mit 2:02,04 und über 3000 Meter verbesserte sie ihre eigene Bestzeit um sieben Sekunden auf 4:23,15. Auch den Teamsprint konnte sie mit Partnerin Elisabeth Baier und Meghan Wystrichowski für sich entscheiden. Victoria Stirnemann hat im Wettkampf auch alle Anforderungen des Verbandes erfüllen können, auch im nächsten Jahr ist sie bei den B-Juniorinnen noch startberechtigt und man darf auf ihre sportliche Entwicklung gespannt sein.

Weiterlesen ...

Lustige Valentinstag-Aktion im Thüringen-Park

Ab heute und bis zum Freitag noch können sich Besucher des Thüringen-Parks auf einen besonderen Spaß freuen. Im Center sind Pappaufsteller verteilt von prominenten Paaren. In die können sich die Besucher quasi verwandeln, denn sie „leihen“ den Papp-Promis ihr Gesicht. Ob als Laurel & Hardy, William und Kate, Superman & Lois Lane oder auch Anna und Elsa – ein lustiges Selfie gibt das in jedem Fall.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Veränderte Linienführung am Karnevals-Wochenende

Aufgrund des Rathaussturms am 10. und des Karnevalsumzuges am 11. Februar machen sich am Faschingswochenende Veränderungen in der Linienführung für Straßenbahnen und Busse notwendig, wie die EVAG mitteilt.

Weiterlesen ...

Gispi-Füchse verwandeln den Thüringen-Park in Narrhalla

Mittwoch Nachmittag. Im Thüringen-Park beginnt närrisches Treiben. Viele Zuschauer sind gekommen, um den Auftritt der “Gispi-Füchse“ – des Gisperslebener Karnevalvereins – und des Erfurter Prinzenpaares zu erleben. Für rund eine Stunde verwandelt der Traditionsverein, der im vergangenen Jahr sein 30-jähriges Bestehen feierte, den Thüringen-Park in eine Narrhalla.

Weiterlesen ...

Neue Auszubildende eingestellt – noch freie Plätze für 2018

Am Mittwoch unterzeichneten sieben angehende Azubis ihre Ausbildungsverträge bei der Stadtwerke Erfurt Gruppe. Diese schließen eine Garantie ein, dass die jungen Leute nach der mit guten Ergebnissen abgeschlossenen Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Weiterlesen ...

(v.l.) M. Kolbe, I. Hecker, P. Koppri, W. Ebert, U. Germer, M. Schmidt , Ch. Größl

85 Mal Alarm, umfassende Ausbildung und großes Engagement für den Ort

Noch sind nicht alle Schäden beseitigt, die Sturmtief Friederike anrichtete. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gispersleben gehörten zu denjenigen Einsatzkräften, die am 18. Januar unermüdlich Straßen und Wege von umgestürzten Bäume beräumten und die Bäume fällten, die umzustürzen drohten. Sie gehörten zu den Einsatzkräften, die mit dafür sorgten, dass das Orkantief keine Verletzten forderte.

Weiterlesen ...

Giraffe Mayla ist jetzt gut 3,40 Meter groß. Im Februar 2016 waren es nur 2,70 Meter.

358.000 Besucher kamen 2017 zu 742 Tieren

Der Thüringer Zoopark hat eine umfassende Inventur vorgenommen. Nicht nur die Besucher, auch die Tiere werden dabei gezählt, deren Futtermittelbedarf berechnet und vieles andere mehr. Hier die Ergebnisse:

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Der Mond am Morgen über der Schwellenburg

Blue moon

Zwei totale Mondfinsternisse sind 2018 zu sehen – die erste war in der Nacht von Mittwoch dieser Woche auf Donnerstag, die zweite am 27. Juli. Eine seltene „Super-Blau-Blutmond-Finsternis“ war es diese Woche, welche aber bei uns nicht sichtbar war. Bei einer Mondfinsternis steht die Erde auf einer geraden Linie zwischen Sonne und Mond – der Vollmond taucht also in den Schatten ein, den die von der Sonne angestrahlte Erde ins Weltall wirft. Dadurch entsteht das sanfte, dunkelrote Licht.

Weiterlesen ...

Kanupaddeln, Technikführung und Wasserspaß in Schwimmhalle Johannesplatz, Eintritt frei

Mit einem Tag der offenen Tür in der Schwimmhalle Johannesplatz starten die Winterferien. Am 5. Februar kommen Wasserratten, Saunaliebhaber und Technikfans in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf ihre Kosten, teilen die Stadtwerke mit.

Weiterlesen ...

Der Platz ist neu und schön und dennoch keine problemfreie Zone

Gispersleben. Der Amtmann-Kästner-Platz ist grundhaft saniert worden und jetzt fertig gestellt – ein Quantensprung für die Optik des Gisperslebener Ortskerns. Auf unsere Veröffentlichung am 10. Januar zu den abgeschlossenen Baumaßnahmen hin haben uns aufmerksame Leser auf verschiedenen Schwierigkeiten hingewiesen. Da ist zum einen das unerlaubte Parken auf Flächen, die dafür nicht vorgesehen sind. Mag mancher dies als Kavaliersdelikt betrachten – am Amtmann-Kästner-Platz kann sich dies durchaus zur Katastrophe auswachsen. Nämlich dann, wenn die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz gerufen wird. Die freie Fläche ist zum einen erforderlich, um die ungehinderte An- und Abfahrt für die Löschfahrzeuge und Einsatztechnik sicher zu stellen, zum anderen, dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf einigen neben den wenigen reservierten Plätzen ihr privates Fahrzeug abstellen können, wenn sie zum Einsatz eilen. Lange Fußwege kann keiner von ihnen in Kauf nehmen, denn innerhalb von zehn Minuten nach der Alarmierung – so die Vorschrift – haben alle in voller Ausrüstung und mit entsprechender Technik am Einsatzort zu sein. Da zählt jede Sekunde.

Weiterlesen ...

1976/77 gebaut, ist das Gebäude sichtlich in die Jahre gekommen. 

Sportplatz Essener Straße: Dringend notwendige Gebäudesanierung für 3 Millionen Euro

Das Sportzentrum Essener Straße hat eine lange Tradition. Auf dem ehemaligen TVI-Platz sind die Turbineläufer Jürgen May und Siegfried Herrmann 1965 Welt, Europa- und Deutsche Rekorde über die Mittel- und Langstrecken gelaufen. 2012 wurde der Platz nach einer umfassenden Sanierung wiedereröffnet. Der angrenzende Sozialtrakt – gebaut in den Jahren 1976 und 1977 vom VEB Kombinat Umformtechnik – hingegen verblieb in seinem Zustand. Mit „Sanierungsstau“ ließe sich der Zustand des Gebäudes nur unzureichend beschreiben.

Weiterlesen ...

Gispi-Füchse – helau!

Als Badenixen im (züchtigen) Badeoutfit und mit Schwimmreifen präsentieren sich die Tänzerinnen des Damenballetts beim mehrstündigen Faschingsprogramm der Gispi-Füchse. Am 11.11. startete der umtriebige Verein die aktuelle Saison und hat bereits am 20. Januar zum Dämmerschoppen kräftig nachgelegt. „Sommer, Sonne, Meer und Sand – der Gispi-Fuchs am Badestrand“ – so lautet das diesjährige Motto. Seit Monaten bereits sind die Mitglieder des Traditionsvereins, der im vergangenen Jahr seine 30. Saison feierte, mit der Programmgestaltung befasst: Mit dem Anfertigen der Kostüme, dem Einstudieren der Choreografien und Sketche.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Im Erfurter Norden ansässige WBG fördert Nachwuchstalent
Erste Weltcup-Teilnahme – toller Erfolg

Victoria Stirnemann hat am Sonntag bei ihrer ersten Teilnahme an einem Eisschnelllauf-Weltcup einen Achtungserfolg erzielt. Mit einem bemerkenswerten vierten Platz über die 1.500-Meter-Distanz beim ‚Juniors World Cup‘ in Innsbruck debütierte sie eindrucksvoll hinter den Niederländerinnen Jutta Leerdam und Joy Beune und der Polin Karolina Bosiek. Am Vortag hatte sie über die 1.000-Meter-Strecke einen ebenfalls respektablen siebten Platz belegt.

Weiterlesen ...

Wieder längere Öffnungszeiten in der Schwimmhalle Johannesplatz

Anfang des Jahres wurden die Öffnungszeiten in der Schwimmhalle Johannesplatz verkürzt aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus. Nach zwei Wochen wurde ein erstes Resümee gezogen. Kathrin Weiß, Geschäftsführerin der SWE Bäder GmbH, schätzt ein: „Die veränderten Öffnungszeiten konnten unsere Besucher wohl nicht überzeugen. Die Zufriedenheit unserer Badegäste ist uns wichtig, aus diesem Grund passen wir unser Angebot nochmals an“.

Weiterlesen ...

Der erste Schritt zur Revitalisierung des Berliner Platzes
ALDI-Markt in Kürze fertig gestellt

Der Bau des neuen ALDI-Marktes am Berliner Platz strebt seiner Fertigstellung entgegen. In wenigen Wochen werden die Bauarbeiter den Inneneinrichtern das Feld überlassen. Danach kann das ALDI-Team Waren ordern und Regale und Auslagen bestücken. Noch vor Ostern wird Erfurts größter und modernster ALDI-Markt eröffnen.

Weiterlesen ...

Grüne Baumeidechse (Gastropholis prasina) 

Echsenparadies im Thüringer Zoopark

Die drei Grünen Baumeidechsen, die seit dem 9. Juni letzten Jahres im Erfurter Zoo leben stammen aus Zagreb (Kroatien), wo sie am 10. März geboren wurden. Sie sind hervorragende Kletterer und man kann sie sehr gut im Terrarium entdecken. Die Echsen sind neugierig und beobachten die Besucher sehr genau. Um eine Zucht aufzubauen, sollen in einiger Zeit weitere Baumeidechsen aus anderen Zoos dazukommen.

Weiterlesen ...

Weitere 2,3 Millionen für die Renaturierung der Gera

Das Wehr Teichmannshof wird abgerissen. Nachdem bereits das Wehr im Gisperslebener Kilianipark einer sanften Sohlgleite gewichen ist, wird mit dieser Maßnahme die Gera wieder ein Stück durchlässiger für Fische. Die nämlich wandern, um geeignete Laichplätze zu finden. An der Gera trafen bzw. treffen sie derzeit noch auf einige unüberwindliche Hindernisse. Das Wehr in Gispersleben gehörte ebenso dazu wie jetzt noch das in Höhe Teichmannshof. Eine zu große – wie es in der Fachsprache heißt – Fallhöhe (hier zwei Meter) unterbricht die Fischwanderung oder beendet sie schlimmstenfalls. Mit 16 Riegeln aus gewaltigen Natursteinblöcken soll der Höhenunterschied künftig sanft überwunden können. Die Gera wird an dieser Stelle nahezu doppelt so breit – rund 60 Meter. Die Ufer werden deutlich abgeflacht. Unten stehende Skizze verdeutlicht die geplante Umgestaltung.

Weiterlesen ...

Ambitioniert ins neue Jahr: Neue Brücke, energetische Sanierung der Schule, rege Vereinsarbeit

Gispersleben. Am Freitag Abend hatte der Ortsteilrat um Bürgermeisterin Anita Pietsch zum Neujahrsempfang geladen. Vereinspräsidenten, Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr und andere ehrenamtlich Tätige, die Kita-Leiterinnen, die Schuldirektorin, der Kontaktbereichsbeamte der Polizei, Vertreter der Kirchengemeinden waren gekommen. Unter den Gästen auch Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD), seine Herausforderin und Mitglied des Stadtrates, Marion Walsmann (CDU) und Antje Tillmann, Mitglied des Deutschen Bundestages und finanzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

Weiterlesen ...

Wir wünschen einen guten Start in die Woche!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis